Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Berufswahlsiegel

 

Eine steigende Zahl unserer Jugendlichen bleibt heute ohne Ausbildungsplatz, Unternehmen klagen immer häufiger darüber, dass sie keine geeigneten Bewerber finden, oder dass die Jugendlichen in den ersten Wochen die Ausbildung abbrechen, weil sie die an sie gestellten Anforderungen nicht erfüllen können. Wir wollen und müssen dem entgegen wirken.

Wir konnten überzeugend darstellen, dass die Hinführung zur Berufs- und Arbeitswelt vorrangiger, fester und selbstverständlicher Bestandteil unserer Arbeit an der Erich-Fried-Schule ist und vom gesamten Kollegium getragen wird. Wir evaluieren und erweitern laufend unser Konzept und reagieren auf die aktuellen Erfordernisse.

Gemeinsam mit Unternehmen, Institutionen, Bildungsträgern und Eltern setzen wir Projekte zur Berufsorientierung um. Besonderer Wert wird auf Projekte gelegt, die über die normale Stundentafel hinausgehen und bei denen der Austausch zwischen der Schule und der Wirtschaft im Vordergrund steht, dadurch verbessern sich die Kenntnisse über Wirtschaft, Arbeit und Beruf und die Chancen unserer Schülerinnen und Schüler auf dem 1.Arbeitsmarkt.

Die Sammlung vielfältiger Erfahrungen hilft unseren Schülerinnen und Schülern bei der Entscheidung über ihre berufliche Zukunft. Ziel unserer Bemühungen ist es, dass sie ihre Potentiale kennen und eine eigenständige, realistische und qualifizierte Berufswahl treffen. Wir wollen sie motivieren und befähigen, ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen, müssen aber auch Illusionen abbauen.

Jeder Schulabgänger soll die E-F-S
• mit einer konkreten beruflichen Perspektive verlassen
• erfahren, dass er und seine Arbeit wert geschätzt werden
• über fachliche, soziale und persönliche Kompetenzen verfügen, um einmal gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.Verleihung des Siegels bei den Arbeitverbänden Ruhr/Westfalen in Bochum

Laudator Herr Schäpers (Leiter einer bereits rezertifizierten Hauptschule),
Frau Trommel (Berufseinstiegsbegleiterin an der E-F-S),
Herr Hohaus (Schulleiter der E-F-S),
Frau Kukla (StuBO der E-F-S)

Der Laudator zitierte den Namensgeber unserer Schule „Für die Welt bist du irgendjemand, für irgendjemand bist Du die Welt" (Erich Fried) und spiegelte damit unsere Bemühungen.

 

 

Weitere Informationen über das Berufswahlsiegel finden Sie hier: www.siegel-schule.de/

Mehr ...

Aktuelles:

Veröffentlicht am: 15.06.2010

Von Donnerstag (12.07.2018) bis Freitag (13.07.2018) findet die Zeugnisvergabe statt!!

Kinderbetreuung während der Zeugnisausgabe?

Ganz einfach:

Ihr holt mit Euren Eltern das Zeugnis ab, während Eure Geschwister in der Zeit von Frau Weinem (Schulsozialarbeiterin) betreut werden.

Ort: Pavillon und draußen

 

veröffentlich am 04.07.2018