Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Nikolausturnier 2015


 

Am Freitag, den 4.12.2015 und am Dienstag, den 8.12.2015 war es wieder mal so weit. An der Erich-Fried-Schule traten die einzelnen Klassen beim legendären Nikolaus-Fußballturnier an. Gesucht wurden die beiden besten Jungen -und Mädchenmannschaften in den Jahrgangsstufen, die in einem Doppeljahrgangs-stufenendspiel um den Siegerpokal spielten.
Bei den Jungen der 5. Klassen setzte sich die Klasse 5B gegen die Konkurrenten der Klassen 5A und 5C durch. Sie trafen im Endspiel auf die Klasse 6C. In einem spannenden Endspiel gewannen die körperlich überlegenen Jungs der Klasse 6C knapp und gewannen den Nikolauspokal.
Im Endspiel bei den Mädchen traten die Mädchen der Klasse 5A gegen die Mädchen der 6C an. Auch hier bemühten sich die jüngeren Mädchen der 5A trotz lautstarker Unterstützung von den Rängen vergebens. Die Mädchen der 6C machten es den Jungen nach. Sie gewannen das Endspiel und erhielten ebenfalls den Siegerpokal. Herzlichen Glückwunsch an diese sportliche Klasse!!!

Im Endspiel um den Pokal der Jungen der 7. und 8. Klassen trafen die Jungen der 7C und die Jungen der 8A aufeinander. Während die 7C deutlich ihre beiden Vorrundenspiele gewann, ging es bei den Jungen der 8. Klassen sehr eng zu. Um den Finalteilnehmer zu ermitteln musste die 8A gegen die 8B im 7-Meterschießen antreten und gewann hier knapp.
Im Finale ließen die Jungen der 8A jedoch nur wenige Torchancen zu, nutzten ihre spielerische Überlegenheit aus und gewannen des Endspiel und den Pokal.
In der Jahrgangsstufe 7 endeten bei den Mädchen fast alle Spiele unentschieden. Nur den Mädchen der 7B gelang ein Sieg und damit qualifizierten sie sich für das Finale. Endspielgegner waren hier die Mädchen der 8C, die sich gegen die Mädchen der 8A, 8B und 8D erfolgreich durchsetzten.
Das Finalspiel verlief ohne größere Höhepunkte und endete torlos. Folglich musste hier im 7-Meterschießen über den Pokalsieg entschieden werden. Nachdem es nach den ersten drei Schützinnen noch unentschieden stand, kam es auch hier zu einer Verlängerung durch weitere Einzelschützinnen. Das Quäntchen Glück hatten dann die Mädchen der 8C, deren Torhüterin den entscheidenden 7-Meterschuss der 7B parierte. Mit großem Jubel wurde anschließend der Siegerpokal entgegengenommen.


Die Endspiele und Vorrundenspiele wurden vom Schiedsrichter Ramadan K. (aus der Klasse 10B) hervorragend und souverän geleitet. An dieser Stelle nochmals „Herzlichen Dank" für diese gute und erfolgreiche Spielleitung!!!

In der Jahrgangsstufe 9 siegte bei den Jungen die Klasse 9B. Die 9B erreichte mit drei Siegen gegen ihre Konkurrenten aus den Klassen 9A, 9C und 9D mit einem deutlichen Durchmarsch das Finale. Hier trafen sie auf die Jungen der 10C, die sich knapp vor den Jungen der 10B behaupten konnte. Das Finale verlief recht deutlich zugunsten der 9B. Den Jungs der 9B gelang es immer wieder durch gutes Zusammenspiel und gelegentlichen Einzelaktionen gefährlich vor das Tor der 10C zu kommen. Einige dieser Torchancen nutzen sie eiskalt und sie gewannen das Endspiel deutlich mit 5:0!
Das Endspiel bei den Mädchen bestritten die Mädchen der 9B und die Mädchen der 10B. Während die Mädchen der 9B mit zwei Siegen (aus zwei Spielen) klar als Finalteilnehmer feststanden, war die Situation bei den Mädchen der Klassen 10 lange unklar. Da alle Spiele bei den 10er Mädchen unentschieden endeten, musste der Endspielteilnehmer im 7-Meterschießen ermittelt werden. Als nervenstärkstes und schusssicherstes Team erwiesen sich hier die Mädchen der 10B.
Im Endspiel um den Pokal machten es die Mädchen der 9B den Jungen nach. Nach einigen Torchancen auf beiden Seiten gingen die Mädchen der 9B in Führung und sie verteidigten diese bis zum Abpfiff erfolgreich.
Damit hat sich die Klasse 9B mit dem Gewinn von den Pokalen bei den Jungen und Mädchen gegen jeweils ältere Endspielgegner als sehr erfolgreiche, sportliche Klasse gezeigt.
Herzlichen Glückwunsch!!!

Schüler - Lehrerspiel

Nach der Siegerehrung folgte das Spiel der besten 10er Mannschaft gegen die Auswahl sportlicher Lehrer. Hier konnten die Jungen den der Klasse 10C nur knapp eine Halbzeit mit dem Lehrerteam mithalten. Zu oft verzettelten sich die Jungs der 10C mit Einzelaktionen und gingen abschließend als 2.Sieger vom Spielfeld :-).